Innenentwicklung

Leerstand Viehhof

Leerstand im Viehhof

Der Viehhof in Obertheres befindet sich in kommunaler Hand und steht in Teilbereichen seit längerer Zeit leer. Das Areal als solches bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Da die Gemeinde Theres auf dem Gelände Wohnraum schaffen möchte, wurden im Januar 2020 erste Gespräche mit der Caritas hinsichtlich einer möglichen Nutzung geführt. Die Caritas könnte sich vorstellen, eine ambulant betreute Wohngemeinschaft, wie in Knetzgau (St. Martha), zu errichten und zu betreiben. Welche Art von Wohnraum aber tatsächlich entstehen soll, möchte Bürgermeister Schneider von der Bevölkerung selbst erfahren. Die Allianz Main und Hassberge hat deshalb zur Teilnahme an der Bürgerbefragung „Was ist los im Viehhof?“ aufgerufen, an der sich alle Bürgerinnen und Bürger ab 50 Jahren beteiligen können.

 

  Fragebogen „Was ist los im Viehhof?“

 

Bis zum 30.07.2021 kann der Fragebogen bei der Allianz Main und Hassberge, mit Sitz in der Verwaltungsgemeinschaft Theres, Rathausstraße 3, 97531 Theres, abgegeben werden.

 

Projektstatus
In Bearbeitung
Schlagworte
Bürgerbefragung, Wohnen im Alter, Wie will ich in Zukunft leben?
Leerstand Viehhof
Das Areal des Viehhofs rechts mit Kräutergarten
Das Areal des Viehhofs rechts mit Kräutergarten
Leerstand Viehhof
Leerstand Viehhof
Das Potenzial des Viehhofs
Das Potenzial des Viehhofs
Mit Blick auf die Straße
Mit Blick auf die Straße