Aktuelles

ALLIANZ NEWS

Ernten erlaubt – Aktion „Gelbe Bänder“

Die Kreisfachberatung für Gartenbau und Landespflege am Landratsamt Haßberge und die Gemeinde-Allianzen Hofheimer Land und Allianz Main-Hassberge rufen zur Initiative „Ernten erlaubt“ auf. Mit dem „Gelben Band“ markierte Obstbäume können deshalb ab sofort von Bürgerinnen und Bürgern ohne Rückfrage bei den Eigentümern abgeerntet werden. Auch private Grundstücksbesitzer haben die Möglichkeit, sich an der Aktion zu beteiligen. Rückfragen können Sie jederzeit gerne an das Allianzmanagement stellen.

Foto: Matthias Schmitt

Hier geht´s zum Streuobst

Streuobstkolumne

Der zweite Interviewpartner für die Streuobstkolumne der Allianz Main und Hassberge ist Dietmar Will von der Lokalen Agenda 21-Gruppe aus Haßfurt. Er erzählt uns heute, wer sich um die Pflege der kommunalen Streuobstbestände in Haßfurt beispielhaft kümmert und gibt uns einen Einblick in den Lebensraum „Streuobstwiese“.

Hier geht´s zur Kolumne

Erhalt und Pflege der Streuobstwiesen

Vor Kurzem hat die Allianz Main und Hassberge bereits angekündigt, die Streuobstwiesen in den Fokus zu stellen und gemeinsam mit Ihnen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen unser Stück Heimat retten möchte. Einen festen Termin im Kalender hat der jährliche Obstverstrich in der Gemeinde Theres. Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen „streichen“ für wenig Geld einen Obst- oder Nussbaum und können diesen dann selbst abpflücken. Die Äpfel von der Streuobstwiese haben keinerlei Pestizide – sie sind gesund, schmecken äußerst lecker und sind auch noch aus der Region. Gibt´s was Besseres?

Foto: Privat

Hier geht´s zum Streuobst

Mitfahrbank-Rallye

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche startet wir gestalten Heimat e.V. in allen Allianzen mit den Mitfahrbänken so richtig durch! Über 70 Bänke stehen bereit und warten auf eine spannende Mitfahrwoche. Über unsere Mitfahrbänke wurde schon viel geredet und auch schon viel geschrieben. Jetzt wird getestet! Alle Bürgerinnen und Bürger und vor allem auch alle Verantwortlichen fahren 1 Woche um die Wette!

Auf die Bank, fertig, los!

Unsere Streuobstkolumne beginnt

Der erste Interviewpartner für die Streuobstkolumne der Allianz Main und Hassberge ist Johannes Bayer, Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege im Landkreis Hassberge. Er gibt uns heute hilfreiche Tipps rund um die Neuanlage und Pflege von Streuobstwiesen, finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten und welche Bäume geerntet werden dürfen.

Hier geht´s zur Kolumne

Erhalt und Pflege der Streuobstwiesen

Die Ortschaften der Allianz Main und Hassberge sind umgeben von zahlreichen Streuobstbäumen. Damit wir unsere attraktiven und landschaftsbildprägenden Streuobstbestände nicht verlieren, müssen unsere Obstbäume gepflegt, erhalten und Bestände erweitert werden. Die Allianz Main und Hassberge stellt die Streuobstwiesen deshalb in den Fokus und will gemeinsam mit Ihnen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen unser Stück Heimat retten.

Hier geht´s zum Streuobst

Bürgerbefragung: Was ist los im Viehhof?

Der Viehhof in Obertheres befindet sich in kommunaler Hand und steht seit längerer Zeit leer, wobei das Areal des Viehhofs eine vielfältige Nutzungsmöglichkeit bietet. Welche Art von Wohnraum entstehen soll, möchte Bürgermeister Schneider von der Bevölkerung selbst erfahren. Die Allianz Main & Hassberge ruft daher im Namen der Gemeinde Theres auf, an der Bürgerbefragung „Was ist los im Viehhof?“ teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und sind gespannt, was bald im Viehhof los sein wird.

Weitere Informationen zur Nutzung des Viehhofs

Ehrenamtliches Engagement über kommunale Grenzen

Nachdem die Allianz Hofheimer Land jährlich im März einen Aufruf zum Bau von Nistkästen für die „Spätheimkehrer“, wie dem Trauerschnäpper, dem Gartenrotschwanz und dem vom Aussterben bedrohten Wendehals, startet, gab es auch eine Anfrage vom BRK Kindergarten aus Königsberg i. Bay., ob die Allianz Main und Hassberge Bausätze für Nistkästen vermittelt.  Durch großes ehrenamtliches Engagement unseres Bauhofleiters aus Theres, Thomas Lang, konnten die Kinder aus dem BRK spontan ihr handwerkliches Geschick beim Zusammenbau der Nistkästen zeigen. Nächstes Jahr möchte sich die Allianz Main und Hassberge (mit mehr zeitlichem Vorlauf) an dem Aufruf beteiligen.

Foto: Anna Lena Hückmann

Fotowettbewerb #mainschönstesfoto

Das Netzwerk Main, in dem auch die Allianz Main und Hassberge vertreten ist, startet einen Fotowettbewerb, bei diesem die schönsten Höhepunkte und Aussichten am oder auf den Main präsentiert werden. Die drei GewinnerInnen erhalten Sachpreise aus der Region rund um das Maingebiet, während das Siegermotiv zusätzlich auf einer Postkarte veröffentlicht wird. Postet auf eurem Instagram Account Euer schönstes Foto mit dem Hashtag #mainschönstesfoto und die Markierung @netzwerk.main bis zum 31.08.2021.

Foto: Walter Depner

Weitere Informationen zum Projekt GeMAINsam und zum Fotowettbewerb

Was ist eigentlich Innenentwicklung?

Die vier Gemeinde-Allianzen im Landkreis Haßberge haben mit dem Regionalmanagement einen kurzen Erklärfilm zum Thema Innenentwicklung produziert. In rund drei Minuten zeigt der Film mit vielen Bildern und in einfacher Sprache, was Innenentwicklung ist und welchen Beitrag jeder Einzelne dazu leisten kann.

Hier geht´s zum Film